Sie sind wieder da. (Waren sie jemals weg?)


Eigentlich wurden sie ja schon längst von Spiele-Blockbustern mit Protzgrafik abgelöst. Doch gerade bekommen sie wieder neuen Aufwind: die Point-and-Click-Adventures. Die lohnendsten Science-Fiction-, Fantasy- und Mystery-Titel seit 2015 im Überblick. TOR Online

Ron Gilbert über „Thimbleweed Park“


Dreiköpfige Affen. Beleidigungsfechten. Und Hamster in der Mikrowelle. Wer das kennt, ist mit den Point-and-Click-Adventures von Ron Gilbert aufgewachsen. „Monkey Island“, „Maniac Mansion“ und „Zak McKracken“ sind längst Klassiker, jetzt präsentiert Gilbert sein neues Adventure „Thimbleweed Park“. Ein Interview. TOR Online

Aus der Höhle in die „Open World“

Computerspiele stecken voller Abenteuer. Das Medium orientiert sich an großen Vorbildern, von der Odyssee bis zur mittelalterlichen Ritterepik. Besonders spannend wird es dann, wenn die Spieler an den Abenteuern mitschreiben. Magazin des Goethe-Instituts China

Next Page →

AWSOM Powered
Better Tag Cloud